Güterverkehr ausgebremst | quer vom BR

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UYFKO4fsJQE

Die Bahnstrecke Hanau-Würzburg ist eine wichtige Route für den Schienengüterverkehr. Mittendrin liegt der Spessart – hier ging es für schwere Züge stets nur mit Hilfe von Schiebeloks den Berg hinauf. Die Bahn investierte 450 Millionen Euro in die veraltete Strecke, baute eine Umgehungsspange und schaffte die Schiebeloks ab. Jetzt entspricht die Rampe zwar dem Bahn-Standard, ist für schwerere Züge aber endgültig unüberwindbar. Private Bahnbetreiber toben, Spediteure resignieren. Denn während die Menge der zu transportierenden Gütern steigt, setzt die politische Verkehrsplanung jedenfalls nicht auf die Schiene.

Mehr von quer:
BR Mediathek: http://www.br.de/quer-videos
quer beim BR: http://www.quer.de
Facebook: https://www.facebook.com/quer
Twitter: https://twitter.com/BR_quer
Instagram: http://www.instagram.com/quer_vom_br

Video auf YouTube anschauen.