Giftige Fische | quer vom BR

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-TlacUcG35M

Seit einem halben Jahr ist es den Landratsämtern Freising und Dachau bekannt: Fische in ihren Landkreisen sind mit Malachitgrün verseucht. Der Stoff steht im Verdacht krebserregend zu sein und ist verboten. Dennoch haben die Landratsämter nicht gewarnt, über Monate wurden die verseuchten Fische geangelt und verspeist. Angler forschten selber nach und fanden auch in der Isar mit Malachitgrün belastete Fische. Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft. Landratsämter und Umweltministerium schieben sich gegenseitig die Schuld zu.

Mehr von quer:
BR Mediathek: http://www.br.de/quer-videos
quer beim BR: http://www.quer.de
Facebook: https://www.facebook.com/quer
Twitter: https://twitter.com/BR_quer
Instagram: http://www.instagram.com/quer_vom_br

Video auf YouTube anschauen.