The Grand Tour: Vollgas unkorrekt! | WALULYSE

„Die beste Show der Welt“: Dieser Award geht an die Briten Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May. Mit „The Grand Tour“ – dem Nachfolger von „Top Gear“ – schaffen die drei auch noch die Quadratur des Kreises: Eine unterhaltsame, gut produzierte Autosendung ohne Fremdscham. Zum Start der zweiten Staffel auf Amazon Prime Video erklären Walulis und sein Team, warum „The Grand Tour“ überhaupt die beste Sendung der Welt ist.

Werbung

KORREKTUR:
In dem Video wird die Geschichte der Serie „Top Gear“ und ihres Hauptmoderators angerissen, dabei wurden leider ein paar Fehler gemacht. Richtig ist: Jeremy Clarkson wurde nach einer Reihe von Verfehlungen von der BBC gefeuert und die Serie mit anderen Moderatoren fortgesetzt. Amazon nahm daraufhin mit „The Grand Tour“ eine inhaltlich und personell ähnliche Serie ins Programm. Die Produktionskosten der ersten Staffel lagen hierfür bei geschätzten 250 Mio. US-Dollar.

 

Werbung

Send a Comment

Your email address will not be published.