Not und Nötigung: Rettungsdienste beklagen renitente Autofahrer | quer vom BR

https://youtu.be/5ZqTVFgn0tc

Ein Strafbefehl über 4.500 Euro gegen einen Notarzt im Einsatz. Ein Autofahrer hatte stehenbleiben müssen und Anzeige erstattet. Das Blaulichtfahrzeug habe ihn genötigt. Dieser Fall sorgte bundesweit für großes Aufsehen. Mittlerweile wurde der Strafbefehl zwar zurückgezogen, das Problem aber bleibt. Denn in ganz Bayern klagen Rettungskräfte über Behinderungen im Einsatz.